Auftragen von kaltem Leim und Klebern

Kalten und flüssigen Leim und Kleber mit  „Wirth“ - Leimauftragsmaschinen auftragen.

Das können sein Leim, Dispersionsklebstoff, Weißleim, Furnierleim, PVAC-
Leim, Kaurit, Latex, Harnstoffharz Klebstoff, Kunstharz, Melaminharz, Pulverleim
wasserlöslich mit/ohne Härter. Die Werkzeuge werden meist mit Wasser gereinigt.

Anders mit Polyurethan Kleber, PUR, PU, 1KPU, 2KPU, Zweikomponentenkleber.

Diese Klebstoffe werden mit bestimmten Reinigern gereinigt. Die Gummiart der Leimwalze wird nach Absprache bestimmt.

Wirth beschichtet die Leimwalzen jeweils so, dass sie gegen den Reiniger resistent sind.

Die Edelstahlteile sind ein besonderer Vorteil. Zum Reinigen entnehmen Sie die Walzen
und Leimbecken der Kompaktmaschine mit wenigen Handgriffen und säubern diese im
Reinigerbad. Trocknen Sie die Teile ab und hängen Sie diese ohne Werkzeuge in der
Maschine ein. Der Leimschmutz setzt sich im Bad am Boden ab und der Reiniger kann
wiederverwendet werden.

Der Leimauftrag kann 1-seitig oder 2-seitig erfolgen.

Axel Wirth Maschinen GmbH beliefert neben der klassischen Holzindustrie auch
Firmen, die Bedarf haben an Maschinen zur Verklebung von Bremsen, Kupplungen, Schaumstoffbauteilen, Kühlern, Gürteln, Kartonagen- und Verpackungsindustrie .........

Sollten Sie die Anlagen testen wollen, so können Sie gerne einen Terminbei uns im Technikum ausmachen. Hier haben Sie die Möglichkeiten mit Ihrem Material und Ihren Werkstoffen versuche zu fahren.

Hier sehen sie die Rüstzeiten, die Auftragsqualität und die Reinigung der Maschinen und können sich ein Produktionsnahes Bild machen.

Kommentare sind deaktiviert