Walzengummierung

Walzenuebersicht_700_400

Axel Wirth Maschinen GmbH fertigt seit 1986 Walzenauftragsmaschinen.
Das wichtigste Werkzeug ist da natürlich die Auftragswalze. In enger Zusammenarbeit mit einem Walzengummierer wurden über viele Jahre Walzenoberflächen entwickelt. Unterstützt durch das einzigartige Schnellwechselsystem der Walzenauftragsmaschine bekommt der Kunde eine Vielzahl an Werkzeugen und Möglichkeiten an die Hand.
Durch den Einsatz verschiedener Walzen ist es dem Kunden möglich Leim, Öl, Lack, Beize, Lauge mit einer Maschine aufzutragen.
Nachdem die “Wirth”-Walzenauftragsmaschinen häufig neben Großanlagen stehen, um flexibel auch Spezialaufträge zu fertigen, kommen immer mehr Kunden auf uns zu und wollen diese Auftragswalzen der “Wirth”-Anlagen auch in ihren Großanlagen einsetzen.
Dementsprechend bieten wir nun auch die Gummierung von Walzen an, welche die Kunden auch auf nicht “Wirth”-Anlagen laufen lassen können.

Folgende Dimensionen sind möglich:

Bis zu einer Gesamtlänge von 6.000 mm
bis zu einem Durchmesser von 850 mm
bis zu einem Gesamtgewicht von 2,5 Tonnen

Was ist besonders an “Wirth”–Walzengummierungen?
Beispiel Moosgummiwalzen:
Kurze Lieferzeiten: 4 – 6 Wochen
Hohe Formstabilität: auch bei längerer Liegezeit nahezu kein Schwinden der Walzen
Vielfalt : „Wirth“ bietet viele verschiedene Porengrößen in verschiedenen Gummiarten an
Höchste Qualität: Durch modernste Fertigungstechnik haben die „Wirth“ – Moosgummiwalzen keinen Unterbau.
Kompetente Beratung: Durch langjährige, auch praktische Erfahrung, erhalten Sie eine individuelle Beratung

Das Lieferprogramm umfasst:
Vollgummi 20° – 98° ShA
Polyurethan 55° – 95° ShA
Hartgummi 60° – 85° ShD
Moosgummi 5° – 25° ShA
Mehrschichtgummierungen

Walzeneinsatzgebiete:
Leimauftragsmaschinen
Ölauftragsmaschinen
Beizauftragsmaschinen
Lackiermaschinen
Vorschubrollen
Förderrollen

Die Walzenoberflächen können sein:
rilliert
porig
glatt
rautenförmig
kundenspezifisch

Ihr Anwendungsfall ist nicht aufgeführt?  Fragen Sie einfach bei uns an!